Staffelung

Aus IVAO Austria Wiki
Version vom 19. September 2020, 10:34 Uhr von 533313 (Diskussion | Beiträge)$7

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung[Bearbeiten]

Unter Staffelung, auch Separation genannt, versteht man die Einhaltung der horizontalen bzw. vertikalen Mindestabstände zwischen zwei oder mehreren Luftfahrzeugen.

Die einzuhaltenden Abstände hängen dabei von mehreren Faktoren ab. Sportflieger an einem kleinen Flugplatz können sehr einfach untereinander oder durch bloße visuelle Observation vom Boden aus separiert werden. Im Anflug auf einen Flughafen benötigen Jets bei niedrigen Geschwindigkeiten eine deutlich geringere Separation als im Reiseflug bei hohen Airspeeds. Das Radar hilft den Lotsen dabei, die Positionen und Flugwege der Luftfahrzeuge zu vergleichen und die Sicherheitsabstände einzuhalten. Über dem Atlantik bzw. in allen Lufträumen, die nicht über ein Radar überwacht werden können, müssen zwangsläufig andere Techniken angewandt werden, um die Sicherheit für alle Flugzeuge zu gewährleisten. Der Abstand zwischen den Fliegern wird dabei dementsprechend hoch ausfallen.

Wird aus irgendeinem Grund der Mindestabstand zwischen zwei Flugzeugen nicht eingehalten, so spricht man von einem Loss of Separation. Eine Staffelungsunterschreitung, die aufgrund einer Anweisung des Lotsen entsteht, bezeichnet man als Cleared Conflict.


Wird in einer Prüfungssituation der Konflikt nicht rechtzeitig aufgelöst, so gilt das Exam automatisch als nicht bestanden.

Staffelungsverpflichtung[Bearbeiten]

Nicht in jedem Luftraum gelten dieselben Vorschriften hinsichtlich der Staffelung von Luftfahrzeugen. Je höher und je schneller sich die LFZe bewegen, umso restriktiver sind die Verpflichtungen für Piloten und für Lotsen. Eine VFR-Maschiene, die bei Schönwetter mit 85 Knoten einen Rundflug um den Neusiedler See macht, kann selbstverständlich leichter anderen Flugzeugen ausweichen als eine B747, die mit 500 Knoten im dichten Nebel über den Atlantik fliegt.

Im Allgemeinen hat ATC zwischen folgenden Maschinen eine Staffelungsverpflichtung:

  • IFR Flügen im Luftraum C, D und E
  • VFR Flügen im Luftraum C und IFR Flügen
  • Sonder-VFR und IFR-Flügen

Alle anderen Flüge erhalten zur Einhaltung der Mindestabstände lediglich Verkehrsinformationen und gegebenenfalls Ausweichempfehlungen.

Kriterien der Staffelung[Bearbeiten]

Vertikale Staffelung Horizontale Staffelung gestaffelt?
unter dem Mindestwert unter dem Mindestwert
über dem Mindestwert unter dem Mindestwert
unter dem Mindestwert über dem Mindestwert
über dem Mindestwert über dem Mindestwert

Weiterführende Artikel[Bearbeiten]

Folgende Seiten beschäftigen sich mit den Mindestabständen zwischen zwei Fliegern in verschiedenen Settings sowie den Techniken, die zur Einhaltung der Separation dienen.