Abflugverfahren

Aus IVAO Austria Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis:  Dieser Artikel ist noch nicht strukturiert, anfängerfreundlich und vollständig. Wir würden uns über deine Mithilfe freuen!


IFR[Bearbeiten]

Standard Instrument Departures[Bearbeiten]

Die Standard Instrument Departures (SIDs) sind die am öftesten verwendeten Abflugverfahren.

Weiter zum Artikel: SID

Vectored Departure[Bearbeiten]

Ein Vectored Departure ist eine Abflugverfahren, bei dem der Lotse Flugrichtung und -höhen selbst vorgibt.

Beispiel, Flug von LOWW nach EDDH:

"Austrian 732D, you are cleared destination Hamburg as filed. 
Departure runway 29, initial climb altitude 5000ft. 
After departure maintain runway heading, 
when passing 2500ft, turn left heading 210. Squawk 1745."

Ein Vectored Departure muss unbedingt mit dem APP-Lotsen abgesprochen werden! Im Label muss ein Vectored Departure erkennbar eingetragen werden, in unserem Beispiel etwa mit "HDG210" oder "VEC210".

Obwohl es der Name suggeriert, muss ein Vectored Departure nicht unbedingt Vektoren beinhalten, sondern kann auch mit einem Direct gegeben werden.

Im Gegensatz zur vordefinierten SID welche ein veröffentlichtes Verfahren ist, darf der erste Turn bei der Vectored Departure erst überhalb der MVA erteilt werden!

Beispiel, Flug von LOWL nach LSZH:

"Swiss 1794, cleared destination Zürich as filed.
Departure runway 08, initial climb FL080. 
After departure maintain runway heading, when passing altitude 4000ft, 
turn left direct Freistadt VOR. Squawk 1741."

Nachdem die ersten Anweisungen befolgt wurden, wird der Pilot mit weiteren Vektoren oder einem Direct zu einem Punkt auf seiner geplanten Strecke gelotst.

Visual Departure[Bearbeiten]

Bei einem Visual Departure fliegt der Pilot selbstständig zum ersten Fix seines Flugplans. Dabei ist er selbst für dafür verantwortlich, Hindernissen (wie dem Boden) auszuweichen. Dementsprechend kann ein Visual Departure nur bei VMC genehmigt werden.

Ein Visual Departure muss unbedingt mit dem APP-Lotsen abgesprochen werden!

Quelle: IVAO-Trainings-Dokument

VFR[Bearbeiten]

Beim VFR gibt zum einen die Möglichkeit eine Platzrunde zu fliegen. Desweiteren besteht die Möglichkeit nach dem Abflug aus der Kontrollzone hinauszufliegen.