Unkontrollierter Flugplatz

Aus IVAO Austria Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

An unkontrollierten Flugplätzen ist jeder Pilot selbst für die Einordnung in den Platzverkehr und die Einhaltung von Sicherheitsabständen zu anderen Luftfahrzeugen verantwortlich. Die Aufgabe der Flugleiter ist eher ein "Koordinieren" als ein "Leiten". Sie führen keine Verkehrslenkung im Luftraum durch, und sie erteilen keine Freigaben, sondern geben Informationen zu Wetter und Verkehr.

Obwohl der Eindruck entsteht, die Piloten würden direkt mit dem Flugleiter sprechen (so, wie man an einem kontrollierten Flugplatz mit dem Tower-Lotsen spricht), sind die Meldungen des Piloten eigentlich für die anderen Piloten auf der Frequenz.

Funkbeispiel unkontrollierter Flugplatz[Bearbeiten]

Unter diesem Link kommt ihr auf eine Youtube-Playlist mit Beispielen zum Funkverkehr am Flugplatz Bad Vöslau LOAV. Direkte Links zu den einzelnen Videos gibt es weiter unten.

P: Wels Flugplatz, OEDHG.
A: OEDHG, Wels Flugplatz, Servus.
P: OEDHG, eine Cessna 172 auf dem Vorfeld zum Flug nach Salzburg.
A: OEDHG, Piste 09, QNH 1016, Wind 070 Grad 3 Knoten.
P: Piste 09, QNH 1016, OEDHG.

Der Pilot kann daraufhin selbstständig zur aktiven Piste rollen.

P: OEDHG, Piste 09, abflugbereit.
A: OEDHG, Wind 080 Grad 4 Knoten, kein gemeldeter Verkehr.
P: OEDHG, Starte Piste 09.

Wie erwähnt sind die Meldungen des Piloten eigentlich für die anderen Piloten gedacht. Der Pilot ist selbst dafür verantwortlich, zu überprüfen, ob Anflugsektor und Piste frei sind, oder ob er ggf. warten und jemand anderem Vorrang geben muss.

Der Flugleiter wird, soweit möglich, alle Informationen weiterleiten, zum Beispiel anderen Verkehr:

P: OEDHG, Piste 09, abflugbereit.
A: OEDHG, Wind 080 Grad 4 Knoten, eine Piper im Queranflug.
P: OEDHG, Verstanden, habe die Bonanza in Sicht.

Beachte: Der Pilot ist trotzdem nicht von seiner Verantwortung entbunden, selbst auf den Verkehr zu achten, und selbst auf der Platzfrequenz aufmerksam die Meldungen der anderen Piloten mitzuhören. In unserem Beispiel würde der Piper-Pilot z.B. funken

P2: OEDHJ, im Endanflug Piste 09.

Der aufmerksame Cessna-Pilot weiß also auch ohne die Information vom Flugleiter, wo sich die Piper in etwa befindet. Nach der Landung der Piper kann die OEDHG starten.

P2: OEDHJ, Piste 09 verlassen.
P: OEDHG, starte auf Piste 09, werde die Platzrunde via Sektor Zulu verlassen.

Wieder sind, wenn mehrere Flugzeuge in der Luft sind, relevante Positionsmeldungen abzusetzen. Man spricht ja mit den anderen Piloten, nicht mit dem Flugleiter.

P: OEDHG, im Gegenanflug 09.

Das Verlassen der Platzrunde muss gemeldet werden (schließlich ist es für den Flugleiter wichtig, zu wissen, wer sich in der Platzrunde befindet):

P: Verlasse Frequenz und Platzrunde über Sektor Zulu, Servus, OEDHG.
A: OEDHG, Verstanden, schönen Flug, Servus.


Videos mit Funkbeispielen unkontrollierter Flugplatz[Bearbeiten]

Unter diesem Link kommt ihr auf eine Youtube-Playlist mit Funkbeispielen. Die einzelnen Videos direkt erreichen könnt ihr wie folgt: