Operation Center > Rules&Regs

Rules & Regulations


Die hier genannten Regeln sind Ergänzungen zu den offiziellen IVAO-Regeln, die [hier] nachzulesen sind!

Allgemeines

  • Eine Übersicht aller Facility Rating Assignments (FRAs): [Link].
  • Übersicht aller verfügbaren Positionen und Frequenzen, inkl. Regelungen zur Besetzung (z.B. bei Positionen, die nur bei Events besetzt werden): [Link]
  • Hinweise zur Squawk-Vergabe: [Link]
    Direkter Link zum Squawk-Generator: [Link]

Controller

Allgemeines beim Controllen

Bitte beachte deinen Zuständigkeitsbereich (z.B. gibt ein Ground-Controller keine Take-Off-Clearance, ein Tower-Controller keine Vectors für den Anflug). Piloten, die nicht in deinem Zuständigkeitsbereich sind, sollten alle bei einem anderen Controller oder gemeinsam auf Unicom sein.

Falls du schon vorher weißt, bis wann du online sein wirst, kannst du das durchaus bei den Remarks im ATIS vermerken (z.B. "/ online until 2100Z"). Piloten können sich dann ggf. darauf einstellen und ihre Flüge entsprechend planen.

 

Beim Online-Kommen

  • Nur online gehen, wenn du mindestens 30 Minuten online bleiben kannst.
  • Bei allen Nachbarsektoren melden, damit sie wissen, dass du da bist. Ein Eintrag im ATC-Tab reicht NICHT aus!
  • Keine Force-Acts an Traffic, der auf einer anderen Frequenz ist.
    Mit der jeweiligen anderen Station absprechen, wann der Verkehr übergeben wird. Die Übergabe erfolgt einzeln und via Handoff.
  • Kein Force-Act an Traffic, der gerade im short Final ist oder gerade aufgesetzt hat!

 

IvAc-Options

Bitte stellt sicher, dass folgende IvAc-Optionen angewählt sind:

  • CommBox-Options: Auto-accept Handoffs
  • Label-Options: Remove clearances on RELEASE

 

Vor dem Offline-Gehen

  • Offline-Gehen rechtzeitig bei allen Nachbarsektoren ankündigen.
    Darauf warten, dass die Nachbarsektoren antworten (als Bestätigung, dass sie die Nachricht gesehen haben.
  • Traffic entweder via Handoff übergeben oder releasen (auf UNICOMM schicken).
    Es soll kein Pilot plötzlich alleine sein. Falls ein Pilot gerade nicht antwortet und du nicht mehr warten kannst, den Pilot per Chat benachrichtigen, dass du offline gehst, und wo er sich melden soll.
Bitte auch einen Stationwechsel (z.B. TWR geht offline und der GND-Controller wechselt daraufhin auf TWR) bei den Nachbarsektoren (in diesem Fall beim APP-Controller) bekanntgeben. Es ist einfach angenehmer, wenn man im Voraus weiß, was rund um einen passiert.

 

Scheduling

Online-Day

Die Anmeldung zum Austrian Division Online-Day erfolgt über das ATC-Scheduling des IVAO HQ.

 

Events-Scheduling

Wird bei einem Event, das von der AT-Division organisiert oder mitorganisiert wird, eine eigene ATC-Buchungsseite bereitgestellt, dann gelten ausschließlich die Buchungen über diese Seite.

 

Follow-Me-Car

  • Follow-Me-Cars gibt es an allen internationalen Verkehrsflughäfen in Österreich.
  • Es muss wenigstens der TWR-Lotse des betreffenden Airports online und mit "Follow Me" einverstanden sein.
  • Der Follow Me-Fahrer muss mindestens das Rating ADC haben (Pilotenränge gelten nicht!).
  • Der Fahrer muss sich mit dem Airportlayout auskennen und GND-Karten verfügbar haben.
  • Der Fahrer muss sich an die Verkehrsregeln halten (Flugzeug hat Vorfahrt).
  • Um die Verständigung zwischen Lotse und Follow Me Fahrer sicher zu stellen, muss der Fahrer beim GND-Lotsen auf Teamspeak sein und mit diesem über eine Flüstertaste in Verbindung stehen.
  • Follow Me und dahinter befindendes Flugzeug gelten als eine Einheit. Das Follow Me übernimmt die Verantwortung für diese Einheit (z.B. hält er auch ohne Anweisung durch Lotsen an, wenn Traffic kreuzt).
  • Als Höchstgeschwindigkeit gilt 30kts auf den Taxiways und 20kts im Bereich vor den Gates. Auf Runways ist die Höchstgeschwindigkeit 55kts.
  • Den Piloten bleibt es überlassen, ob sie ein FMC wollen oder nicht, es wird niemand dazu gezwungen!
  • Als Callsign fürs FMC wird "LOWxFMy" gewählt (x...letzter Buchstabe des ICAO-Codes des jeweiligen Airports; y...Nummer des Follow-Me-Cars).
  • Rasereien oder andere grobe Verstöße können mit Suspendierungen geahndet werden.
  • Der Follow-Me Fahrer darf nicht gleichzeitig als Controller im Netzwerk connected sein. Dies wird mit einer Suspendierung von 2 Tagen geahndet.
  • Als Follow Me Car wählt ihr einen der beiden Wagen aus der MTL, die man auch selbst fahren kann. Natürlich könnt ihr alternativ auch andere benutzen. Wichtig ist nur, dass ihr in der MTL das Fahrzeug auswählt und nicht ein Flugzeug!
  • Beim Fahrzeug müssen zu jeder Zeit alle Lichter eingeschalten sein.
© 2015 - 2019 IVAO Austria. Created by Kevin Schluseneck (236629)
Impressum | Datenschutzrichtlinien