Operations > Special Operations


Military


Austrian Spec. Ops. Rules & Regulations

Speedlimits: FIR-Wien

 

VFR

IFR

unter FL100

 250KIAS (Fighter350 KIAS)

FL100 – FL180

Mach 0.9

FL180 – FL400

nicht erlaubt

Mach 1.2

über FL400

unbeschränkt

ATC-Anweisungen sind weiterhin verbindlich. Höhere Geschwindigkeiten können beim Lotsen auch auf niedrigeren Flughöhen beantragt werden.

 

BOOK A SPECIAL OPERATIONS TRAINING

 

Da ohne Autopilot geflogen wird, kann es im Eifer des Gefechts sein, dass der Pilot vergisst,

das Fahrwerk auszufahren. Um dies zu vermeiden, erinnert der Tower den Piloten immer daran:
 

ATC: VIPER01 report gear down.

Pilot: Gear down, VIPER01.


Annäherungen an zivile Flugzeuge

Der vertikale sowie horizontale Mindestabstand zu zivilen Flugzeugen darf nur nach Absprache mit dem zivilen Piloten unterschritten werden! Im kontrollierten Luftraum ist auch eine Freigabe erforderlich.

Verfahren für Staffel-(Rudel-)Flüge:

-Sprechfunk: Der militärische Funkverkehr ist in Englisch zu absolvieren.
-Flugplan: In Feld Nr. 9 ist die Gesamtzahl an Flugzeugen der Formation einzutragen.
-Startup: Der Rudelführer meldet sich bei ATC, und gibt die Mitglieder seines Rudels an. Nur der Rudelführer bekommt die Freigabe und einen Squawk-Code, der Rest hört mit und bleibt auch während des Fluges auf Transponder-Mode "Standby".
-Landung: Das Rudel kann geschlossen landen, dabei sind nach eigenem Ermessen Sicherheitsabstände einzuhalten. Der Rudelführer meldet dem ATC, wenn der letzte Flieger des Rudels die Runway verlassen hat.

Informationen zur Austrian Airforce

Taktische Rufzeichen der ASF Flotte

Hubschrauber

Callsign

Alouette

ALOUETTE

Bell OH-58

KIOWA

Augusta Bell AB212

BELL

Black Hawk

BLACK

 

Flugzeug

Callsign

PC-6

PORTER

PC-7

VIPER

SAAB 105

TIGER

Eurofighter

TYPHOON

Hercules

HERKY

taktische Rufzeichen fiktiver ASF lfz im LOVV Sector

Flugzeug Callsign
Airbus A330-MRTT / KC2 WINDSOR
F-16 ANGEL
F/A-18 AVANGER
Boeing C-17 ROUGE
F-22 HORNET
PC-21 EAGLE

login ins IvAc erfolgt mit ASF und einer fiktiven 3 stelligen Missionsnummer

z.B.: ASF819 

in die REMARKS eures Flugplanes kommt mittels CS/ euer TAKTISCHES CALLSIGN die ihr darüber nachlesen könnt und eine nummer (meistens zwischen 1 und 9)

z.B.: CS/Typhoon 1

 

Military ATC

ATC Positionen
Position Callsign Frequenz FRA Remarks
LOVV_M_CTR Wien Military Radar 131.025 APC nach genehmigung des AT-SOC
LOXZ_APP Zeltweg Radar 129.475 ADC  
LOXZ_F_APP Zeltweg Final 132.650 ADC nach genehmigung des AT-SOC wenn APP und TWR online sind
LOXZ_TWR Zeltweg Tower 135.375  
LOWL_APP* Linz Radar 129.625  
LOWL_TWR* Linz Tower 118.800 AS1  
LOXT_APP Tulln Radar 136.125 ADC  
LOXT_PA_APP Tulln Precision Approach Radar (PAR) 136.200 ADC nach genehmigung des AT-SOC wenn APP und M_TWR online sind
LOXT_M_TWR Tulln Tower 118.900 AS3 im Militärbetrieb
LOXT_I_TWR Tulln Flugplatz 119.450 AS3 außerhalb der militärdienstzeiten (siehe AIP)

*im militärischem Gebrauch LOXL

LOXZ - Zeltweg

Charts

Procedures

 

LOXT - Tulln

Charts

Procedures

 

LOXL - Linz

Charts

Procedures

 

Military Training Area (MTA)

Temporär verfügbare Lufträume für Militärflugübungen. MTAs werden von LOVV_M_CTR verwaltet. Es gibt festgesetzten Höhenbeschränkungen für MTAs, sie jedoch von LOVV_M_CTR variabel festgelegt werden.

HIER findet ihr alles über TRAs

 

© 2015 - 2017 IVAO Austria. Created by Kevin Schluseneck (236629)
Impressum | Datenschutzrichtlinien